Wie Sie Ihre Erfolgsquote beim MLM-Teamaufbau dramatisch verbessern – Teil 1/2

Ist es Ihnen auch schon passiert, dass Interessenten nicht in Ihr Team eingetreten sind, nur weil Sie nicht in der Lage waren, den Abschluß erfolgreich zu machen? Ich kenne das auch; es ist mir auch schon einige Male passiert.

Wir arbeiten hart daran Interessenten zu einer Geschäftspräsentation zu bewegen – sei es online oder persönlich.

Anschließend führen wir Nachfasstelefonate (Follow up Calls) durch und beantworten die Intressentenfragen nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem möchte sich der Interessent noch nicht als neuer Teampartner registrieren lassen.

Hierfür gibt es ein paar Gründe.

Auch wenn wir dazu tendieren, dies persönlich zu nehmen. Dies ist absolut die falsche Einstellung zu dieser Situation. Denn es hat absolut nichts mit Ihnen zu tun!

  • Denn vielleicht war es für die entsprechende Person gerade nur der falsche Zeitpunkt.
  • Vielleicht hat der Interessent zwischenzeitlich mit jemandem über das Geschäft gesprochen und dieser jemand hat einen Kommentar fallen lassen, wie „Alle Network Marketing Firmen sind reiner Betrug“.
  • Oder Ihr Interessent hatte im Moment nur nicht das nötige Geld.

Ein anderer Grund, dem ich sehr häufig begegnet bin, ist die Glaubwürdigkeit. V.a. bei Verwandten und Bekannten. In meinem Fall war ich in meiner Familie bekannt als Sportler und Student  … was sollte dieser Kerl über Network Marketing wissen?

Als was sehen Ihre Freunde, Verwandte und Bekannte Sie?

Im engen sozialen Umfeld ist das so. Ihr Umfeld hat ein bestimmtes Bild von Ihnen und da paßt anfangs Ihr neues Business im Network Marketing nicht rein.

Aber sobald Sie Ihr Geschäft über das Internet betreiben, sind Sie nicht mehr länger vom Sponsorn Ihrer Verwandten und Freunde abhängig. Stattdessen verfügen Sie plötzlich über einen weltweiten Markt an Menschen, die nach Geschäftsmöglichkeiten suchen

Kürzlich sprach ich mit einer Networkerin aus unserem Team. Und weil sie in Ihrer Gegend weder die Produkte verkaufen noch Teampartner gewinnen konnte, machte sie sich daran bundesweit zu arbeiten und in ganz Deutschland ihr Geschäft aufzubauen. Das funktionierte deshalb, weil sie sich die notwendigen Online- und Internet Marketing-Fähigkeiten aneignete.

Die so einfache Abschlußtechnik, die eigentlich verboten werden sollte

Eine Technik, die ich zu nutzen lernte – v.a. beim Teamaufbau über größere Distanzen mit Menschen, deren Kontakt über das Internet entstanden ist –  ist das DREIER-Telefonat oder Dreierkonferenz.

Eine Technik, die heutzutage durch die Smartphones auch noch immer leichter zu bewerkstelligen ist.

Vielleicht fragen Sie sich, warum trotzem ein Dreier-Telefonat, obwohl Sie selbst bereits alles wissen, was Sie über Ihr Business wissen können?

Es ist eine Frage der Glaubwürdigkeit. Diese Technik führt dazu, dass Sie als “Kindergärtnerin”, „Metzger“, „Lagerarbeiterin“, „Sekretärin“ oder “Busfahrer” nicht mehr im Fokus und in der Diskussion stehen. Der Einsatz dieser Technik läßt den Zweifel Ihres Interessenten, ob Sie über das notwendige Know-how verfügen absolut in den Hintergrund rücken, weil Sie sich überhaupt nicht anmaßen Ihrem Interessenten irgendetwas erklären zu wollen. Diese Technik stellt den direkten Kontakt zwischen dem Interessenten und dem Network Marketing Experten her; nämlich zu Ihrem Sponsor oder jemand aus Ihrer Upline.

Und welche einzelnen Schritte Sie bei dieser sehr einfachen Abschlußtechnik gehen sollten lernen Sie im zweiten Teil dieses Zweiteilers in den kommenden Tagen.

Schaun Sie einfach täglich auf meinem Blog vorbei oder abonnieren Sie einfach meine RSS-Feeds, damit Sie auch zukünftig keine meiner Tipps und Hilfestellungen verpassen.

Alternativ können Sie sich auch auf folgender Seite in meinen Newsletter-Verteiler eintragen, damit bekommen Sie automatisch jede Woche wertvollen Support für Ihren Aufbau Ihres Home Business. Und Sie bekommen auch noch als Willkommensgeschenk ein wirklich sehr hilfreiches System GESCHENKT!

Also einfach hier klicken!

Jetzt wünsche ich Ihnen erstmal ein erfolgreiches Arbeiten und bleiben Sie gesund

Ihr