Wie in 6 Schritten aus Ihren Interessenten Geschäftspartner werden

Auch wenn viele Network Marketer gerne etwas anderes glauben wollen; in der MLM- oder Network Marketing-Branche geht es ums Verkaufen und um Produkte oder Dienstleistungen.

OK, wir mögen zwar unsere Geschäftsmöglichkeit oder unsere Produkte vermarkten. Aber das ist nicht alles. In Wirklichkeit geht es im Network Marketing  – mehr als in irgend einem anderen Geschäft – darum, sich selbst zu einer MARKE zu machen und diese auch zu pflegen.

Der Aufbau von Vertrauen ist der entscheidende kritische Erfolgsfaktor bei der Entwicklung der Beziehung zu unseren Interessenten. Wenn dieses Vertrauen fehlt, werden wir auch kein Team haben und somit auch kein passives Einkommen.

Menschen kaufen nur dann oder werden nur dann Geschäftspartner, wenn sie Vertrauen in die anbietende Person haben und außerdem ihr Bedarf mit Ihrem Angebot übereinstimmt. Nicht vorher!

Also was genau müssen wir tun, um unsere Interessenten zu Kunden oder Geschäftspartnern zu machen?

Nachfolgend habe ich sechs Schritte skizziert, die Sie auf den besten Weg zu erfolgreichem Teamaufbau bringen.

1.) Bauen Sie Bekanntheit auf

Was Sie nicht kennen, können Sie auch nicht erleben. Sie müssen Marketingstrategien finden, die dazu führen, dass man sich von Ihnen erzählt, dass von Ihrem Geschäft weitererzählt wird.

Solche Strategien reichen von

  • Social Networking, wie Facebook, LinkedIn, Twitter,
  • über Content-Marketing, wie Blogs oder Artikelschreiben,
  • bis hin zu Media Sharing, wie youtube.

Diese Tools erlauben Ihnen die ganze Welt darüber zu informieren, was Sie an einzigartigen und lebensverändernden Angeboten zu bieten haben.
Es gibt einige Schulungen und Marketing Systemen, in denen Sie lernen, wie Sie diese Mittel effektiv einsetzen können.

2.) Bieten Sie Mehrwert und Lösungen, indem Sie Ihr Wissen kostenfrei darbieten

Menschen müssen Ihnen vertrauen und erkennen, dass es Ihnen nicht nur ums Geld geht. Fragen Sie sich, was Sie GRATIS anbieten können. Welche Werkzeuge oder Schulungen können Sie kostenlos anbieten? Hier können Sie Mehrwert kreieren, der dazu führt, dass Ihnen Menschen vertrauen.

Stellen Sie per Video oder in Ihrem Blog Beispiele und Lösungen für weit verbreitete Internet-Marketing-Probleme zur Verfügung.

Seien Sie kreativ. Während Sie sich mit Ihrer Strategie auseinandersetzen und intensiv damit beschäftigen, werden Sie zum Experten und werden draußen auch als solcher wahrgenommen. Und das wiederum gibt Ihren Interessenten Vertrauen und ermutigt sie sich in Ihre Liste einzutragen.

Und wenn Ihre Interessenten dafür bereit sind, den Schritt in die Selbständigkeit zu tun, dann werden Sie derjenige sein, mit dem sie es tun werden.

3) Langsam wird es auch Zeit, etwas anzubieten, das Geld kostet. Aber bieten Sie trotzdem weiterhin GRATIS Mehrwert

Wenn wir dauerhaft nur Dinge kostenlos rausgeben, werden wir nicht unser angestrebtes Einkommen erzielen. Wenn Sie immer nur Menschen anziehen und in Ihrer Liste haben, die alles kostenlos bekommen wollen, werden Sie in dieser Branche kein Geld verdienen.

Aber abgesehen davon; Ihre Interessenten wissen durchaus, dass die nächste Information oder das nächste Produkt noch besser und noch wertiger sind und deshalb durchaus Geld kosten. Zu diesem Zeitpunkt wollen wir aber zunächst ein niedrigpreisiges Angebot machen.

In dieser Phase sollten die Emails in Ihrem Autorespondersystem Informationen in Verbindung mit einem Angebot enthalten. Alle Emails sollten darauf hinauslaufen, ein Angebot zu unterbreiten und zur Bestellung aufzufordern.

4) “Übererfüllen” Sie den günstigen Einkauf, in dem Sie Ihren Kunden zu etwas Besonderem einladen oder etwas schenken

Fragen Sie sich, ob Sie schon alles tun, um Ihre Kunden zu halten. Überlegen Sie sich innovative Wege, um Leistungen Ihren Produkten hinzuzufügen. Laden Sie sie zu einem persönlichen Telefonat oder Skype-Chat ein, geben Sie Ihnen ein BONUS-Produkt. Eben einfach etwas Wertvolles. Das festigt die Verbindung zwischen Ihren Kunden / Geschäftspartnern und Ihnen und schafft ein Gemeinschaftsgefühl.

5) Bieten Sie Ihren Kunden ein hochpreisigeres Produkt an. Eines das sie brauchen können.

Das ist das erste Mal, dass Sie Ihrem Neukunden Ihr Starprodukt oder Ihre Geschäftsmöglichkeit anbieten.

Keine Angst; nachdem Ihre Kunden / Interessenten die Schritte 1 – 4 durchlaufen haben, sollten sie soweit sein, dass sie die Kaufentscheidung für dieses Produkt schon ganz von selbst treffen und sich v.a. auch wohl dabei fühlen.

Denn mit den vorherigen Schritten haben Sie Ihre Kunden und Interessenten konsequent dahin geführt, dass sie qualitativ hochwertige Produkte schätzen. Außerdem hat Ihr bisheriges Auftreten  bewiesen, dass Sie eine ernstzunehmende Führungskraft sind, bei der Feilschen und Handeln keinen Zweck hat.

Passen Sie in Ihren Mails aber darauf auf, dass Sie sich nicht zu sehr in Details und Produkteigenschaften verlieren. Überlassen Sie das Ihren Werkzeugen, wie Website, Online-Präsentation o.ä.

In Ihrer Mail sollten Sie vielmehr mit Ihren Interessenten über die Vorteile sprechen, gemeinsam mit Ihnen zu arbeiten.

6) Ausfiltern und Wiederholen

Zeit für die Analyse!

Was war erfolgreich und was nicht? Was könnten Sie anders machen, um die Ergebnisse zu verbessern?

Wenn Sie sich diese reflektierenden Fragen täglich stellen, bleiben Sie kreativ und Sie denken ständig über Wege nach, Mehrwert in Ihr System zu bringen. Das wiederum reduziert die Gefahr von Selbstzufriedenheit und Stillstand.

Ein großartiger Moment, um Ihre Ziele und Vision zu überprüfen und sich zu versichern, dass Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

Setzen Sie diese Tipps nun in Ihrer Aufbauarbeit um und über kurz oder lang werden Sie beobachten können, wie Ihr Geschäft zunehmend wächst.

Vielleicht haben Sie Spaß und Gefallen an diesen Tipps gefunden und würden gerne weitere Anregungen und Hilsmittel erhalten. Durchaus möglich! Informieren Sie sich einfach KOSTENFREI und unverbindlich über unser Konzept.

Tragen Sie sich einfach hier auf der Seite ein und Sie
erhalten GRATIS den umfangreichen Erfolgsleitfaden mit
ausführlichen Informationen.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns per Email, Telefon oder in einer unserer Online-Konferenzen wieder treffen.

Ihr

Kurt T.

PS: Viel Erfolg beim Teamaufbau!
Kostenlos! Beliebig viele Interessenten für Ihr Network
(Für jedes Network geeignet.)

Bildquelle: Gerd-Altmann-AllSilhouettes.com_pixelio.de