Was ist an MLM eigentlich so „schlimm“? – Teil 2/5

Im ersten Teil dieser 5-teiligen Artikelserie haben Sie das Prinzip des Network Marketing kennengelernt. Heute erfahren Sie, wo der Unterschied zwischen dem erlaubten MLM und einem verbotenen Pyramidensystem liegt.

Was ist MLM nicht !

Ein MLM-Modell ist kein Pyramidensystem.

Sicherlich; der Sponsor erhält einen Anteil an den Verkäufen, die seine Downline machen. Aber bei einem legalen MLM-System wird der Wert der eingekauften Produkte immer der Höhe der Investition entsprechen.

Ein Pyramidensystem hingegen ist mehrheitlich der Geld-Transfer von einer Ebene der Pyramide zur nächst höheren Ebene. Die Person, die Geld an die nächst höhere Ebene zahlt, erhält auch keine Produkte oder Dienstleistungen als Gegenwert. Außer das Recht von der nächst tieferen Ebene Geld einzusammeln.

Aus diesem Grund sind Pyramidensysteme auch verboten.

Es gibt dabei nichts außer einem unproduktiven Verschieben von Geld von einer Ebene in die nächste.

Bekanntermaßen verdienen nur die obersten Ebenen eines Pyramidensystems nennenswerte Mengen an Geld. Die Pyramide kollabiert unausweichlich bevor die untersten Ebene ihre Ernte einfahren können.

Sie haben bestimmt auch schon diese Emails bekommen, bei denen Sie 5 Euro in einen Briefumschlag stecken und an den ersten Name einer mitgeschickten Liste senden sollten. Dann sollten Sie den ersten Namen auf der Liste löschen und Ihren Namen ans Ende der Liste schreiben und die Email an 10 Freunde oder Bekannte weiterleiten.

Eventuell (eigentlich „nie“), wenn die Email weit genug verbreitet wurde, steht irgendwann Ihr Name an erster Stelle der Liste und Sie sind der, der die 5-Euro-Scheine in seinem Briefkasten findet (ja genau; wer daran glaubt, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann!).

Genau das ist ein klassisches Pyramidensystem und es ist ILLEGAL.

Egal was Ihnen die Email erzählen möchte. Wenn Sie an solchen Systemen teilnehmen, tun Sie es auf Ihr eigenes Risiko … Sagen Sie nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt. Ich kann Ihnen nur davon abraten!

Hüten Sie sich ebenso vor Pyramidensystemen, die oberflächlich als MLM-Modelle getarnt sind.

Es gibt nämlich ein paar Systeme, bei denen zwar ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft wird. Jedoch haben diese Produkte einen unverhältnismäßig niedrigeren Wert als das, was Sie als Vertriebspartner dafür zahlen müssen.

Bei dieser Form der Pyramidensysteme wird das Produkt nur mit dem Ziel in das System irgendwie eingebaut, um ihm den Anschein von Legalität zu verleihen.

Meiden Sie auch solche Programme. Viele, wenn auch nicht alle, sind verboten.

So, nun wissen wir darüber Bescheid, was Network Marketing oder auch MLM ist und was nicht.

Lassen Sie uns nun einen Blick werfen auf die Vor- und Nachteile von MLM als ein Business-Modell, damit Sie für sich entscheiden können, ob diese Geschäftsmöglichkeit etwas für Sie ist oder nicht.

Vorteile von MLM als Business-Modell

Niedrige Eintrittsbarrieren

Network Marketing ist eine sehr gleichberechtigte Branche, da jeder die Möglichkeit hat, damit anzufangen. Es gibt keine übertriebenen Eintrittsbedingungen; Sie brauchen keinen Universitätsabschluss oder irgendwelche besonderen Erfahrungen.

Auch finanziell betrachtet, benötigen Sie verglichen mit anderen Klein-Unternehmer- oder Franchise-Konzepten sehr, sehr wenig Geld, um Ihr MLM-Geschäft zu starten.

Natürlich variieren aber auch diese Kosten innerhalb der verschiedenen MLM-Firmen. Bei einigen sind höhere monatliche Investitionen für Produktabnahmen vorzunehmen.

Deshalb stellen Sie schon vor Ihrem Beitritt sicher, dass Sie sich darüber im Klaren sind, was von Ihnen gefordert wird.

Glücklicher Weise gibt es aber auch sehr viele Network Marketing Programme, die WIRKLICH nur ein sehr geringes monatliches finanzielles Investment erfordern, um anzufangen.

Wenn Sie grade erst in dieser Branche anfangen, dann starten Sie mit einem solchen Programm.

Bei meiner eigenen Network Marketing Firma können Sie bereits mit einem sehr niedrigen Investment von 10 EURO starten. Ohne monatliche Abnahmeverpflichtung.

Natürlich bietet MLM noch mindestens 5 weitere Vorteile. Diesen Vorteilen werde ich mich aber erst im nächsten Teil widmen. Für heute ist nun erst mal Schluß.

Passen Sie auf sich auf und seien Sie erfolgreich, bei dem was Sie tun.

Bis zum nächsten Mal

Ihr Kurt Laux

Bildquelle: Carlo-Schrodt_pixelio.de