So machen Ihre Interessenten von sich aus den Abschluß!

Viele Network Marketer verlieren Interessenten, weil sie mit zuviel Druck versuchen zum Abschluß zu kommen.

Es ist eine ganz natürliche menschliche Reaktion erst mal zu blocken, wenn man merkt, das einem etwas verkauft werden soll. Hingegen lieben es Menschen zu kaufen.

Wenn Sie es schaffen, dass Ihre Interessenten von sich aus das Produkt kaufen oder in Ihre Geschäftsmöglichkeit einsteigen, dann  werden Sie mehr Menschen für Ihr Team gewinnen.

Die meisten MLM-Trainer erzählen den Networkern, dass sie Besonderheiten und Vorteile Ihres Geschäfts verkaufen sollen. Jedoch ist es eine schwere und ermüdende Arbeit, ständig die Besonderheiten und Vorteile Ihrer Network Marketing-Geschäftsmöglichkeit herauszustellen. Denn der Interessent bleibt ständig auf der Hut und mißtrauig und versucht Sie los zu werden.

Der Weg diese Angst und dieses Misstrauen auszuräumen ist der sogenannte „Unerwartete Rückschritt“

Lassen Sie mich Ihnen an Hand eines kleinen Dialogs zeigen, was passiert, wenn wir diese Methode einsetzen:

Interessent: „Mir gefällt Ihre Geschäftsmöglichkeit“

Network Marketer: “Ich bin überrascht. Wenn ich mir unsere bisherige Diskussion so betrachte, hätte ich nicht gedacht, dass Sie in irgendeiner Weise an meiner Geschäftsmöglichkeit interessiert wären. Was hab ich übersehen?“

Erkennen Sie den „Unerwarteten Schritt“?

Statt an dieser Stelle zu versuchen den Abschluß zu machen, machen wir noch mal einen Schritt zurück und lassen den Interessenten selbst den Abschluß machen.

Beobachten wir das Gespräch weiter und hören wir was als nächstes passiert.

Interessent: „Vielleicht haben Sie übersehen, wie Ihr System mein Problem mit der Duplizierbarkeit löst.“

Network Marketer: „Ich bin jetzt doch etwas verwirrt. Könnten Sie das bitte etwas genauer erklären?“
Interessent: „Ja gerne. Wissen Sie, wenn ich …

Merken Sie was passiert?

Der Interessent macht alles, um selbst den Anschluß zu machen. Er KAUFT etwas – ihm wird NICHT etwas VERKAUFT!

Ist das nicht verblüffend einfach? Jetzt müssen wir nur noch einen letzten Schritt machen und schon haben wir es geschafft.

Networker: „Andreas, was wollen Sie nun tun?“

Interessent: „Ich möchte nun gerne, den Vertriebspartnerantrag ausfüllen.“

Kein überraschtes Zögern, kein Einwand in letzter Minute. Der Interessent fühlt sich sicher und hat den Eindruck, dass ER die Situation kontrolliert. Er selbst treibt den Prozess voran.

Weil er selbst kauft und ihm nichts verkauft wurde, ist der Interessent auch von sich aus selbst-motiviert.

Der „Unerwartete Rückschritt“ besteht aus zwei Teilen:

a)     dem Aufbauen von Begehrlichkeit und

b)     dem anschließenden Wieder-Wegnehmen

Hier ein kleines Beispiel:

„Unser System wird oftmals auch als das effektivste Werkzeug im Network Marketing bezeichnet, aber sie ist nicht für jeden Networker geeignet.“

Das „Aufbauen von Begehrlichkeit“ erfolgt im ersten teil des Satzes „Unsere Methode wird oftmals auch als das effektivste Werkzeug im Network Marketing bezeichnet, …“.

Das „Wieder-Wegnehmen“ erfolgt dann im zweiten Satzteil,… aber sie ist nicht für jeden Networker geeignet“

Mit dem „Aufbauen“ erzeugt man eine Wunschvorstellung, eine Begehrlichkeit beim Interessenten. Das „Wegnehmen“ führt dazu, dass der Interessent mehr darüber erfahren möchte.

Sobald Sie die Feinheiten des „Unerwarteten Rückschritts“ beherrschen, können Sie sich entspannt zurücklehnen und zusehen, wie Ihre Interessenten IHNEN verkaufen wollen, dass sie in Ihr Network Marketing Geschäft einsteigen MÜSSEN.

Sie bauen auf, nehmen wieder weg, bauen auf, nehmen wieder weg … Und wenn Sie dies lang genug gemacht haben, verkaufen sich Ihre Interessenten Ihre Geschäftsmöglichkeit selbst.

Warum heißt diese Methode „Unerwarteter Rückzug“? Weil es genau das Gegenteil von dem ist, was MLM Trainer erzählen, wenn es darum geht, neue Geschäftspartner zu gewinnen. Sie wechseln nämlich vom Erwarteten zum Unerwarteten.

Wenn Sie im MLM erfolgreich sein wollen, müssen Sie die „normalen“ gewöhnlichen Wege verlassen. Der „Unerwartete Rückschritt“ ist eine Methode, die Ihnen das ermöglicht.

Einige weitere Methoden, um aus Interessenten Kunden oder Geschäftspartner zu machen, habe ich Ihnen in den letzten beiden Artikeln meines Blogs gezeigt.

Und wenn Sie mit diesen Methoden auch ein erfolgreiches Network Marketing-Business aufbauen wollen, dann holen Sie sich die Informationen zu unserem SYSTEM GRATIS in Form eines umfangreichen Erfolgsseminars hier auf dieser Seite.

Tragen Sie sich dazu einfach mit Email, Name und (optional)
Telefonnummer auf dieser Seite ein und Sie
erhalten SOFORT alle Informationen!

Überdies freue ich mich auf Ihr Feedback und darauf, dass wir uns vielleicht per Email (kurt.laux@online.de), Telefon oder in einer unserer GRATIS Online-Konferenzen treffen.

Bis dahin viel Erfolg und eine gute Zeit

Ihr

Kurt T.

Bildquelle: Konstantin-Gastmann_pixelio.de