Interview mit Tobias Knoof – Seine Geheimnisse und Erfolgsrezepte

Doch was macht seinen Erfolg aus, in welche Richtung werden seine Webprojekte gehen und welche persönlichen und beruflichen Strategien sollte man auch bei sich selbst anwenden? Darüber möchte ich heute mit Tobias Knoof sprechen. Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß mit dem Interview!

 

Hallo Tobias! Vielen Dank, dass Du Dir gerade in der Umbruchphase von Digitale-Infoprodukte.de und dem Launch von HypnoticMind die Zeit nimmst, mir ein Interview zu geben. Ich habe Deine Interviews immer mit großem Interesse verfolgt. Darin hast Du öfter zukünftige Projekte angekündigt. Mir ist aufgefallen, dass auf der Webseite von DrWeb.de häufig Werbebanner von Dir angezeigt werden. Was hat es damit auf sich? In welche Richtung wird Dr.Web gehen?

Hallo Herr Egger, vielen Dank für das Interview! Ja, es ist einiges im Umbruch, das ist aber auch normal in einer so schnelllebigen Branche. Es gibt eben immer wieder neue Möglichkeiten, Strategien und Techniken, die es gilt auszuloten und zu verbessern. Denn alles was man tun kann, kann man bekanntlich besser machen. Eines der zukünftigen Projekte steht ja nun in den Startlöchern, nämlich HypnoticMind, andere Projekte werden erst Mitte des Jahres fertig gestellt oder umgesetzt.

Den Ergebnisse sind letztendlich das einzige was in der Wirtschaft zählt, daran muss sich alles andere messen lassen.

Es ist wie so oft, man hat Tausende Ideen und wenn es für Ideen einen sofort messbaren Umsatz gäbe, dann würden wohl viele Menschen sehr viel Geld verdienen (lacht). Aber es ist nun mal nicht nur die Idee, die Idee ist der Startpunkt, das ist klar… ohne sie geht nichts! Sie ist aber auch nicht ALLES. Wichtig ist die Handlung, sie ist letztendlich die Brücke zwischen der Idee und dem Ergebnis. Und so sind auch wir noch dabei mit Dr.Web verschiedene Ideen im Hintergrund zu testen und umzusetzen, um ein möglichst optimales Ergebnis zu erzielen. Den Ergebnisse sind letztendlich das einzige was in der Wirtschaft zählt, daran muss sich alles andere messen lassen.

Das vollständige Interview können Sie bei meinem Kollegen Günther Egger lesen.

Klicken Sie dazu einfach hier!

Und wenn Sie an Tobias Knoofs neusten Projekt HypnoticMind interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen folgende Seite.

http://www.teilzeit-unternehmer.de/Empfehlung/?r=51

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Zeit und bleiben Sie derweil gesund

Ihr