Der Network Marketing-Leitfaden für Einsteiger … – Teil 1/2

Network Marketing, auch als MLM bekannt, kann ein sehr einträgliches Geschäft sein. Viele Unternehmen nutzen dieses Vermarktungskonzept, wie z.B. Amway, TRISANA,  Tupperware oder AWD ….

Eine nicht ganz unwesentliche Tätigkeit dabei ist das Vermarkten. Aber haben Sie keine Angst und verzweifeln Sie nicht, wenn Sie etwas schüchtern sind und nicht so sehr extrovertiert sind.

Denn das Vermarkten ist eine Fähigkeit, die Sie erlernen können. Und bei beinahe allen Network Marketing Firmen werden Sie sehr intensiv mit Schulungen, Trainings und Materialien sowie persönlicher Hilfe durch Ihren Sponsor unterstützt (siehe auch die Initiative des Bundesverbandes Network Marketing mit dem KompetenzPass. TRISANA ist das erste MLM-Unternehmen, dass mit dem BVNM eng zusammenarbeitet und diese Ausbildung zum Zertifizierten Fachberater Network Marketing in sein Ausbildungskonzept integriert hat)

Wie Sie Geld verdienen …

Wenn Sie sich ein Network Marketing Unternehmen ausgesucht haben und dort beginnen, können Sie auf zwei Arten Geld verdienen.

1.)    Den Verkauf der Produkte Ihrer Firma an die Verbraucher und Kunden. In dem Fall erhalten Sie einen Prozentsatz der von Ihnen verkauften Produkte als Provision (Handelsspanne).

2.)    Über das Gewinnen weiterer Teampartner und Geschäftspartner während Sie außerdem weiterhin Ihre Produkte selbst verkaufen. In diesem Fall bekommen Sie auf die durch Ihre Teampartner verkauften Produkte ebenfalls eine Provision.

Auch wenn dies ein sehr effektiver und profitabler Weg ist Geld zu verdienen. Lassen Sie sich nicht von Aussagen täuschen, die Ihnen weiß machen wollen, dass Sie im MLM leicht und ohne große Anstrengung Geld über Nacht verdienen können.

Es ist einfach aber nicht leicht …

Natürlich haben Sie immer die Möglichkeit, in die Position zu kommen, wo Sie ein großes Team an Vermarktern aufgebaut haben, über deren Verkäufe Sie ein passives Einkommen generieren. Aber Sie müssen am Anfang zunächst Arbeit und Zeit investieren. Und v.a. passiert dies nicht über Nacht.

Wenn Sie durch das Training und die praktische Anwendung ein guter Vermarkter geworden sind und bereit sind Arbeit in IHR Business hineinzustecken, dann ist Network Marketing ein wirklich fairer und guter Weg gutes Geld zu verdienen.

Suchen Sie sich das Unternehmen mit den Produkten, die Ihnen Spaß machen

Es gibt jede Menge Produkte, die man über MLM-Firmen beziehen kann und mit denen Sie als Vertriebspartner Ihr Geld verdienen können. Suchen Sie sich ein Unternehmen aus, das Ihnen gefällt, deren Produkte Sie mögen und die Sie vielleicht sogar selbst kaufen würden, auch wenn Sie kein Vertriebspartner wären. Denn dann ist es deutlich leichter diese Produkte auch zu vermarkten.

Dann klären Sie ab, dass nicht zu viele Geschäftspartner Ihrer Firma in Ihrer Region sind, in der Sie arbeiten wollen. Denn das würde es erschweren eine ausreichende Menge Ihrer Produkte zu verkaufen.

Achten Sie auf eine kompetente Upline …

Versuchen Sie einen aktiven, erfahrenen und hilfreichen Partner als Sponsor mit einer eben solchen Upline zu finden, wenn Sie gerade vor der Entscheidung für die richtige MLM-Firma stehen. Denn diese Teampartner werden diejenigen sein, die Sie mit den umfangreichsten Trainings und Hilfestellungen unterstützen. Manche Geschäftspartner halten regelmäßige Trainings – ob live oder per Webinar – ab (siehe z.B. die wöchentlichen Meetings von Kay Thomma) oder betreiben einen Blog (siehe z.B. meinen Blog hier unter http://www.teilzeit-unternehmer.de) oder ein Forum, um zu unterstützen und zu motivieren.

Fordern Sie auch unbedingt Informationen bei unterschiedlichen Partnern und Firmen an, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen (gehen Sie bspw. auf http://mlm.teilzeit-unternehmer.de/A).

MLM – das wohl fairste System …

Das schöne am Network Marketing ist, dass es jedem unabhängig von seinem Bildungsstand oder Ausbildung offen steht. Sie benötigen keine Qualifikationen, um als Vertriebspartner für das Unternehmen tätig zu werden. Sie werden von der Firma, mit der Sie zusammenarbeiten, geschult, um die Produkte zu verkaufen, die Sie sich ja zuvor selbst ausgesucht haben.

Im zweiten Teil dieser Artikelserie werden Sie erfahren, wie es für Sie weitergeht, wenn Sie sich für eine MLM-Firma Ihrer Wahl entschieden haben.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Selektion eines entsprechenden Partnerunternehmens. Wenn Sie sich also dafür interessieren, wie Ihre ganz persönlichen nächsten Schritte in diesem Business sind, dann schreiben Sie mir eine kurze Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer an kurt.laux@teilzeit-unternehmer.de. Oder holen Sie sich erst einmal allgemeinere Informationen in Form eines kostenlosen Erfolgsseminars mit Video.

Ich wünsche Ihnen in jedem Fall alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit

Ihr

Bildquelle: Michael Wecks_pixelio.de