5 Techniken für erfolgreiche MLM-Duplikation und Downline-Trainings

Wenn Sie im Network Marketing als Vertriebspartner tätig sind, dann gibt es für Sie drei große Aufgabenkomplexe, die – je nachdem in welcher Phase Ihrer MLM-Karriere Sie gerade stehen – unterschiedlich viel Ihres Zeitbudgets in Anspruch nehmen:

  1. Interessenten gewinnen
  2. Aus einem Interessent einen Teampartner machen
  3. Die Teampartner ausbilden und trainieren

Nachdem ich mich in diesem meinen BLOG schon sehr ausgiebig mit dem Thema Interessenten- und auch Teampartnergewinnung auseinandergesetzt habe, widme ich mich heute dem Thema Downline-Training bzw. Duplikation.

Ein MLM Vertriebspartner generiert MLM Leads nur dadurch, dass er den Fußstapfen seines Sponsors folgt. Er muß lediglich ein guter Beobachter sein, um so viel wie möglich für seine Sponsoring-Arbeit übernehmen zu können. Dieser Prozess ist auch als DUPLIKATION bekannt, da es darum geht Informationen und Wissen über MLM Interessentengewinnung aufzunehmen und diese ins Geschäft zu bringen.

Einige Fähigkeiten können nicht in einem MLM-Training vermittelt werden.

Hier sind die fünf Techniken für erfolgreiches Duplizieren, die Ihnen helfen können:

Technik No. 1:

Um Ihr InterNETwork Marketing Business einfach duplizierbar zu machen, sollte es klare und kurze Anweisungen für Ihre Teampartner umfassen. Wenn es sich um ein erprobtes System handelt, dann wird Ihre Downline es nicht missverstehen können. Sie können eBooks, CDs, DVDs  an Ihre Downline geben, um Ihnen das nötige Wissen und Vorgehensweisen an die hand zu geben. Das kostet nicht viel und ist auch nicht schwer umzusetzen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass jedes Teammitglied dem selben Plan folgt.

Technik No. 2:

Als MLM Führungskraft müssen Sie Ihrer Downline auch den Raum geben zu lernen und zu wachsen. Motivieren Sie Ihre Downline, Ihrem System Schritt für Schritt zu folgen, während sie ihr Business vorantreibt und betreibt. Denn wenn das System mal geübte Praxis ist, wie selbstverständlich umgesetzt wird und sich bei Ihren Teampartnern fest verankert hat, dann ist bereits 50% der Duplikation geschafft.

Technik No. 3

Sie können nicht beeinflussen, dass der Vertriebspartner in Ihrem Team ein Genie ist. Es ist deshalb immer besser das System auf einem einfachen Level zu halten, um es weiterhin duplizierbar zu machen und  ein erfolgreiches InterNETwork Marketing zu betreiben. Das ermöglicht Ihnen Gewinne zu erzielen und eine starke Unterstützung für Ihr network Marketing zu besitzen.

Technik No. 4:

Es lässt sich in der Praxis beobachten, dass lediglich ¼ der Berater, die Sie für Ihr Geschäft gewinnen, im Network Marketing erfolgreich sein werden. Deswegen seien Sie optimistisch und praktisch. Konzentrieren Sie deshalb Ihre Energie auf diese 25% Ihrer Downline und halten Sie Ihre Teampartner dazu an, es genauso zu tun. Auf diese Weise können Sie sich viel Anstrengung und Geld sparen und leben gute Network Marketing Führungseigenschaften vor.

Technik No. 5:

Lassen Sie Ihre Teampartner wissen, dass Sie darauf bedacht sind, sie zum Erfolg zu führen und Ihnen auf diesem Weg zu helfen. Das beinhaltet manchmal auch, einen Ihrer gewonnenen Teampartner an sie abzugeben. Aber am Ende ist nur wichtig, dass Sie als Team gewinnen.

Network Marketing ist ein „Mensch-zu-Mensch“-Geschäft. Es ist dabei immens wichtig, dass Sie als Führungskraft Ihre neuen Teampartner unterstützen und sie auf den ersten Schritten in dieser – für sie – so neuen Welt begleiten und Ihnen zeigen worauf es ankommt. Auch Network Marketing muss gelernt werden. Auch wenn es sehr viel einfacher ist als viele andere Tätigkeiten.

Der BundesVerband Network Marketing ist natürlich an einer seriösen und fairen Ausübung des Network Marketing-Berufs interessiert und hat deshalb einen standardisierten und zertifizierten Ausbildungsgang zum „Zertifizierten Fachberater Network Marketing“ konzipiert.

Diesen Ausbildungsgang hat mein MLM-Unternehmen für alle Vertriebspartner integriert und kümmert sich somit um eine solide und qualitativ hochwertige Ausbildung seiner Vertriebspartner. Somit ist sichergestellt, dass jeder neue Vertriebspartner – wenn er will – eine solide, seriöse, zertifizierte, geprüfte und anerkannte Ausbildung bekommt, die ihm die Chance eröffnet, erfolgreich sein Geschäft aufzubauen.

Mehr Informationen bekommen Sie auf der nächten Seite oder schreiben Sie mir einfach ein eMail an kurt.laux@teilzeit-unternehmer.de

Ich wünsche Ihenn weiterhin viel Erfolg und passen Sie auf sich auf

Ihr

Bildquelle: Uwe Steinbrich  / pixelio.de