25 Strategien zur Steigerung Ihrer Telefon-Ergebnisse beim MLM-Downline-Aufbau – Teil 2/2

Hallo. Ich freue mich sehr, dass Sie offensichtlich Gefallen an meiner kurzen Serie zum Thema „erfolgreiches Telefonieren im MLM-Downline-Aufbau“ gefunden haben.

Sollten Sie die ersten 15 Tipps versäumt haben, dann schauen Sie sich diese einfach noch mal an. Heute gehen wir zu den Tipps 16 bis 25 über.

  1. Eröffnungs-Statements sollten immer schriftlich fixiert sein, aber niemals abgelesen werden. Ihre Eröffnung sollte immer natürlich und umgangssprachlich rüberkommen. Schreiben Sie Ihre Eröffnung genauso auf, wie Sie sprechen würden.
    Üben Sie sie in Rollenspielen mit Ihrer Upline oder Ihrem Coach. Lernen Sie Wort für Wort und lernen Sie sie auswendig. Eine gute Eröffnung schafft gleich zu Beginn Übereinstimmung und läßt Sie etwas über die Hauptwünsche Ihres Interessenten erfahren.
  2. Nehmen Sie wieder den Kontakt zu Ihrer inaktiven Downline auf und rufen Sie sie an. „Letztes Jahr hatten wir die Gelegenheit miteinander zu arbeiten“ … Umstände verändern sich! Stellen Sie fest, wo sie sich momentan befinden und prüfen Sie, ob sich erneut eine Möglichkeit ergibt miteinander zu arbeiten.
  3. Machen Sie eine Pause von 2 – 3 Sekunden, wenn Sie eine Frage gestellt haben (Goldene Stille). Geben Sie ihrem Interessenten Zeit zu antworten. Antworten Sie nicht für sie. Sie können es einsetzen, wenn Sie gefragt werden. Machen Sie sich darüber Gedanken, was Sie ihnen antworten können. Fügen Sie Glaubwürdigkeit hinzu. Machen Sie Notizen von Ihrem Gespräch und verwenden Sie Schlüsselwörter, die Ihr Interessent genutzt hat.
  4. Hören Sie ganz genau auf  Tonfall und Gefühle hinter dem, was Ihr Interessent sagt. Es steckt viel Verborgenes in dem was wir sagen und zwar in der Form wie wir es sagen. Im Face-to-Face-Gespräch kommt es über die Körpersprache zum Ausdruck. Es zeigt, dass Sie gelernt haben, wie Sie Dinge richtig machen. Wie wir Dinge sagen ist genauso wichtig, wie, dass wir Dinge sagen.
  5. Seien Sie nicht frustriert, wenn jemand Ihren Anruf annimmt und in Eile ist. Sie müssen akzeptieren, dass Menschen auch mit anderen Dingen beschäftigt sein können. Wählen die geeignete Reaktion; entweder einige zentrale kurze Fragen oder rufen Sie zu einem geeigneteren Zeitpunkt wieder an.
  6. Üben Sie von Zeit zu Zeit am Telefon zuzuhören. Viele von uns verfallen in den Fehler des selektiven Hörens.  Lernen Sie nicht voreingenommen und befangen zu sein … hören Sie zunächst all die Informationen und verarbeiten Sie sie dann erst.
  7. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, wird Ihr Interessent von sich aus nach der Möglichkeit der Mitarbeit oder des Produktkaufs fragen. Aber verlassen Sie sich nicht blind darauf. Machen Sie den Abschluss mit Ihren Interessenten. Fragen Sie einfach, was ihr nächster Schritt ist. Was ist ihr Plan? Wann? Haken Sie nach und bringen Sie es zu Ende!
  8. Verwenden Sie Fragen und setzen Sie sich mit den Überzeugungen Ihrer Interessenten auseinander. Vielleicht sind Ihre Interessenten noch nicht richtig überzeugt. Verstärken Sie deren Überzeugung indem Sie Fragen stellen … „Was schlagen Sie vor, dass wir nun tun?“ Sie werden es Ihnen erzählen.
  9.  Fragen Sie nach einer Einwilligung und Verpflichtung mit voller Überzeugung.
    “Gibt es irgendeinen Grund, der Sie davon abhält, heute in unser Team einzusteigen und bereits morgen damit zu beginnen gutes Geld zu verdienen?“
    “Ist das Ihr Plan?“
    “Wollen Sie heute unserem Team beitreten?“
    Wählen Sie dabei positive Formulierungen.
  10. Bringen Sie die Menschen dazu, sich vorzustellen, wie Sie Ihre Produkte verwenden. Helfen Sie Ihren Intressenten, sich vorzustellen, welchen Erfolg sie mit Ihrer Geschäftsmöglichkeit haben können. Was bedeutet es für Sie? In dem Moment kommen Sie wieder zurück auf die Hauptwünsche Ihres Interessenten. Was bedeuten 4.000,- € / Monat für Ihren Interessenten, was ermöglicht es ihnen? Fragen Sie sie exakt danach!

Versuchen Sie möglichst viele dieser Tipps in Ihre tägliche Telefonarbeit einzubauen und Sie werden sehen, dass Sie deutlich mehr Präsentationstermine, Follow-Up-Telefonate und schlußendlich auch neue Teammitglieder gewinnen werden.

Nutzen Sie jedes Telefonat zur Übung und Sie werden sehen, dass Sie sich kontinuierlich verbessern und sehr schnell nicht mehr über die Anwendung dieser Tipps nachdenken müssen. Es wird einfach zur Selbstverständlichkeit und Normalität.

Aber überstürzen Sie nichts. Nehmen Sie sich immer einen Tipp vor, den Sie an einem Telefontag in Ihre Telefonate integrieren möchten.

Es würde mich freuen von Ihnen zu hören, wie Sie mit diesen Hilfestellungen zurecht gekommen sind und wie sich Ihre Erfolgskurve entwickelt hat.

Schreiben Sie mir bitte eine Mail an kurt.laux@teilzeit-unternehmer.de .

Und falls Sie noch mehr Informationen zu mir, meinem Team und meinem Unternehmen bekommen möchten, dann klicken Sie einfach hier!

>>> HIER KLICKEN! <<<

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und passen Sie auf sich auf.

Ihr

Bildquelle: daniel stricker_pixelio.de